Aktuelle Seite: StartEinsätzeaktuelle EinsätzeBrändeBrand einer Scheune in Schicherhof (Markt Neukirchen b.Hl.Blut)

Brand einer Scheune in Schicherhof (Markt Neukirchen b.Hl.Blut)

10-31-01Brand eines Stalles in Schicherhof lautete die Meldung der Integrierten Leitstelle Regensburg am späten Dienstagabend, 31. Oktober 2017. Gegen 20.16 Uhr wurden hierzu die Feuerwehren Atzlern, Neukirchen b.Hl.Blut, Rittsteig, Vorderbuchberg, Stachesried, Eschlkam, Schwarzenberg, Engelshütt, Großaign und Lam, die Feuerwehr-Führungskräfte, der Rettungsdienst und die Polizei gerufen.

10-31-02Die eintreffenden Wehren stellten fest, dass es sich um eine in Vollbrand stehende Scheune handelte. Sofort wurde der Brand von den Feuerwehren Neukirchen b.Hl.Blut, Atzlern und Rittsteig unter Einsatz von schwerem Atemschutz von außen bekämpft. Unterstützt wurden sie dabei von der Feuerwehr Eschlkam.

10-31-03Für die Lamer Wehr galt es die in Stellung gebrachte Neukirchner Drehleiter, von der das Feuer von oben bekämpft wurde, zu versorgen. Zunächst wurde das Löschwasser aus den Tanks der wasserführenden Fahrzeuge entnommen. Anschließend konnten die Fahrzeuge an der Einsatzstelle mit Wasser aus dem Schicherbach gespeist werden. Hierfür wurden Förderleitungen erstellt.

10-31-04Nach kurzer Zeit war der Schuppen, in dem unter anderem Maschinen gelagert waren, abgelöscht. Der Einsatz wurde von Kreisbrandmeister Werner Bartl, Kreisbrandrat Michael Stahl und Kreisbrandinspektor Mario Bierl koordiniert. Abschießend wurden noch vorhandene Glutnester mit der Wärmebildkamera aufgespürt und abgelöscht. Als Brandwache blieb die Ortsfeuerwehr Atzlern vor Ort.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte der Sachschaden, welcher von den Beamten der Polizei auf etwa 75.000 € geschätzt wurde, auf die erst vor einem Jahr errichtete Scheune beschränkt werden.

(Bilder dankenswerterweise von der Feuerwehr Markt Neukirchen b.Hl.Blut, Bericht vom WebTeam-Mitglied Michael Neumeier)

Zum Seitenanfang