Aktuelle Seite: StartJUGENDFEUERWEHRAktuellesJugendfeuerwehren des KBM-Bereiches Bad Kötzting legen Wissenstest ab

Was bei uns so abgeht...

Hier findet ihr aktuelle Artikel und Berichte über die Tätigkeiten der Jugendfeuerwehren in unserem Feuerwehr-Inspektionsbereich:

Jugendfeuerwehren des KBM-Bereiches Bad Kötzting legen Wissenstest ab

2013-11-29-02Nachdem an den beiden vorangehenden Freitagabenden die Jugendlichen aus den KBM-Bereichen Miltach und Lam den Wissenstest bereits erfolgreich absolviert hatten, waren am vergangenen Freitag, den 29.11.2013, abschließend die Feuerwehranwärter aus dem KBM-Bereich Bad Kötzting an der Reihe, die Testfragen in der jewiligen Stufe I - IV prüfungsmäßig zu beantworten und die richtige Durchführung der stabilen Seitenlage einem Schiedsrichter praktisch vorzuführen.

2013-11-29-03Zu diesem Zwecke haben sich fast 100 Jugendfeuerwehrler aus den Gemeinden Bad Kötzting, Rimbach und Grafenwiesen im großen Schulungssaal des Feuerwehrausbildungszentrums Bad Kötzting 2013-11-29-04eingefunden. Wie auch in den beiden anderen KBM-Bereichen wurde die Abnahme des Wissenstestes heuer erstmals gesammelt auf KBM-Ebene durchgeführt. Sichtlich erfreut zeigte sich Inspektionsjugendwart Tobias Aschenbrenner bei der Begrüßung über die Tatsache, dass sogar noch Stühle aus dem Stuhllager 2013-11-29-05herbeigeschafft werden mussten, um zumindest für jedem Jugendlichen einen Sitzplatz zur Verfügung stellen zu können. In Anwesenheit zahlreicher Jugendwarte, 2013-11-29-06Betreuer und Kommandanten, auch KBI Michael Stahl, KBM Heinz Schötz, KBM Richard Richter und IJW Florian Raab waren vor Ort, mussten die Jugendlichen theoretische Fragen zum Thema "Verhalten in Notfällen" beantworten, bevor sie in der Fahrzeughalle der Feuerwache die stabile Seitenlage vorzuführen hatten.

Der örtlich zuständige Kreisbrandmeister Heinz Schötz hob in seinem 2013-11-29-07Grußwort die Bedeutung des Ehrenamtes "Feuerwehr" hervor und 2013-11-29-09ermunterte die Jugendlichen "am Ball" zu bleiben, was die feuerwehrtechnische Aus- und Weiterbildung betrifft um im Ernstfall die Herausforderungen eines Brand- und Hilfeleistungseinsatzes meistern zu können. KBI Michael Stahl zeigte sich sehr erfreut darüber, wie viele Jugendliche heuer den Wissenstest abgelegt haben. "Zusammengerechnet waren es heuer insgesamt 271 Teilnehmer aus 2013-11-29-10den Reihen der Feuerwehrinspektion Bad Kötzting - eine sehr beachtliche Anzahl", führte der Kreisbrandinspektor aus, bevor er die entsprechend erreichten Wissenstestplaketten bzw. Urkunden an Jugendlichen einzeln 2013-11-29-11überreichen durfte.

In seinem Schlusswort dankte IJW Aschenbrenner besonders den Jugendwarten für die hervorragende Ausbildung und Vorbereitung der Jugendlichen auf den Wissenstest. Sein weiterer Dank galt der Feuerwehr Bad Kötzting für die Zurverfügungstellung und Vorbereitung des Ausbildungssaales.

 2013-11-29-01

 (Bericht und Bilder von Webteammitglied IJW Florian Raab)

Zum Seitenanfang