Aktuelle Seite: StartAktivitätenaktuelle AktivitätenVersammlungenJahreshauptversammlung des KFV Cham in Blaibach

Jahreshauptversammlung des KFV Cham in Blaibach

10-20-01Die erste Dienstversammlung der Kommandanten, zugleich Jahreshauptversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes Cham, unter der Leitung von KBR Michael Stahl, fand am 20. Oktober im Haus des Gastes in Blaibach statt.

Neben den zahlreichen Vertretern der 190 Feuerwehren im Landkreis konnte der Kreisbrandrat auch Landrat Franz Löffler, MdB Karl Holmeier, mehrere Bürgermeister, Kreis- und Gemeinderäte, sowie Vertreter anderer Hilfsorganisationen und Feuerwehrführungskräfte des Landkreises begrüßen.
In seinem Tätigkeitsbericht, das erste Jahr in seiner neuen Funktion, verwies er auf die sehr vielfältigen und gut besuchten Ausbildungsveranstaltungen, die neben den Grundlagen in der Modularen-Truppausbildung auch zahlreiches Spezialwissen, wie Gefahrgut, Atemschutz, Funktechnik, Absturzsicherung, Schaumlöschverfahren und vieles mehr vermittelten.

10-20-03Bei über 1.000 Alarmierungen mussten und konnten die Feuerwehren bei kleinen und großen Einsätzen ihre Schlagkraft und Effizienz beweisen.
Besondere Anerkennung beim KBR fanden die Aktionen der Feuerwehren und KBI-Bereiche zur Mitgliedergewinnung, aber auch die Leistungsprüfung der Kommunalpolitiker und die Aktion "Ehrenamt trifft Schule".
Von besonderer Bedeutung sei die unterzeichnete, grenzüberschreitende Hilfeleistungsvereinbarung mit den Kommunen aus dem Nachbarland Tschechien. Bei einem Großbrand im Gemeindebereich Eschlkam, im Sommer dieses Jahres, unterstützten bereits tschechische Großtanklöschfahrzeuge die bayerischen Kameraden.

Die vielen gesellschaftlichen Aktivitäten der Feuerwehren stellte Stahl schließlich in einem Video vor.
Ausblickend auf die nächsten Monate verwies der KBR auf die Inbetriebnahme der neuen Atemschutzpflege- und -übungsstrecke in der neuen Rettungswache in Furth im Wald am 21. November und eine geplante Katastrophenschutz-Großübung im Sommer 2018.

„Ohne Ehrenamt funktioniert die Gesellschaft nicht“, resümierte abschließend Michael Stahl und dankte neben den Feuerdienstleistenden besonders auch Landrat Franz Löffler, den Kommunen und Partnern im Einsatzdienst. „Der eine wartet auf den Wandel, der andere packt an und handelt – wir packen auch 2018 wieder an“, so der Kreisbrandrat in seinem Schlusswort.

10-20-02Landrat Franz Löffler zeigte sich beeindruckt vom vorgetragenen Bericht des KBR und dankte ihm und allen Feuerwehrführungskräften und -kameraden für ihre hervorragende Einsatzbereitschaft und ihren Dienst für die Bürger des Landkreises Cham, der auf "höchstem Niveau" und ohne Unterschied zu dem einer Berufsfeuerwehr erbracht werde. Diese Leistung wurde auch bei einigen Katastrophenschutzeinsätzen in anderen Landkreisen gezeigt und habe zu einem hervorragenden Ruf auf politischer Ebene geführt, so der Landkreischef.

Nach dem Kassenbericht von Anton Ruhland attestierten die beiden Kassenprüfer Ottmar Handl und Rudi Ried eine einwandfreie Kassenführung, worauf die Versammlung Kassier und Vorstand entlasteten.

10-20-16In ihren Grußworten dankte MdB Karl Holmeier "der Feuerwehrfamilie sehr herzlich für die imposante Leistung" und MdL Dr. Gerhard Hopp sicherte auch weiterhin eine stete Unterstützung der Feuerwehren durch die politischen Gremien zu.
Der stellvertretende Vorsitzende des Bezirksfeuerwehrverbandes der Oberpfalz, KBR Anton Bögl aus Neumarkt stellte einen beeindruckenden Vorsprung in der Ausstattung der Feuerwehr im Landkreis Cham fest und dankte den Führungskräften für ihre tägliche Arbeit.
In gleicher Weise sprach auch Stephan Gürster, Leiter der Polizeiinspektion Bad Kötzting, im Namen aller Polizeiinspektionen des Landkreises und zugleich für alle übrigen Hilfsorganisationen seinen Dank den "stets verlässlichen und leistungsstarken Partnern in den Feuerwehren" aus.
Der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Blaibach, Josef Speckner, begrüßte die Feuerwehrführungskräfte im Haus des Gastes in Blaibach und überbrachte zugleich auch den Dank und die Anerkennung aller Städte und Gemeinden und deren Bürgermeister und Führungsgremien.

Mit großer Mehrheit wurde anschließend Andreas Lankes, Kommandant der FF Vilzing, als Nachfolger von Erwin Löffler zum Schriftführer im KFV Cham gewählt. Zum neuen Inspektionsjugendwart für den KBI-Bereich Roding konnte KBR Stahl noch Michael Schrödl ernennen.

(Bericht und Bilder vom WebTeammitglied Fabian Fischer)

10-20-04 10-20-05 10-20-06 10-20-08
10-20-07 10-20-09 10-20-10 10-20-11
10-20-12 10-20-13 10-20-14 10-20-15
Zum Seitenanfang